Das Wein Club Bewertungssystem mit Punkteschema

Das Bewertungssystem des WeinClub Berlin 50 WeinClubPunkte (WCP)

00 – 05 Punkteuntrinkbar bis fehlerhaft
06 – 10 Punktesauber vinifiziert, aber eher gewöhnlich/langweilig
11 – 15 Punktebrauchbare Alltagsweine im unteren Preissegment durchaus attraktiv
16 – 20 Punktegute Qualität, deutlich über dem Durchschnitt, Individualität erkennbar
21 – 30 Punktesehr gute Qualitäten, die schon deutliches Entwicklungspotential bieten
31 – 40 Punktehervorragende Qualitäten, die den Tag überdauern. Gehobener Preis
41 – 49 PunkteÜberragende Weine, die in der Regel preisintensiv und selten sind
50 PunkteBest oft the Best!
  • Farbe:
    • Fehlerhaft, unschön – 0 Punkte
    • ansprechend – 2 Punkte
    • besonders schöne Farbe – 3-4 Punkte
  • Klarheit u. Reinheit:
    • trüb, staubig, matt, glanzlos – 0 Punkte
    • klar, rein – 2 Punkte
    • kristallklar, brillant – 3-4 Punkte
  • Geruch (Duft, Blume, Bukett):
    • kein Geruch erkennbar, schlecht bis verdorben – 0 Punkte
    • schwach, diffus, verhalten – 1 Punkt
    • ansprechend, sauber, reintönig – 4-5 Punkte
    • sehr gut entsprechend, duftig, fein – 6- 7 Punkte
    • charakteristisch, besonders fein und ausgeprägt – 8 – 12 Punkte
  • Geschmack (Körper, Extrakt, Süße, Säure, Tanninstruktur):
    • verdorben, schlecht – 0 Punkte
    • kein Weingeschmack, fremd – 1 Punkt
    • leer, dünn, wenig Ausdruck – 2 Punkte
    • geradlinig – 6 Punkte
    • reintönig, ausdrucksstark – 8-lO Punkte
    • gehaltvoll, aromatisch, reich, charaktervoll – 11-12 Punkte
    • stilistisch, überragend, perfekt – 13-15 Punkte
  • Gesamteindruck, Entwicklungspotenzial:
    • mangelhaft, unharmonisch – 0 Punkte
    • kurzer Abgang, wenig harmonisch – 1-2 Punkte
    • guter Gesamteindruck – 4-6 Punkte
    • mittlerer bis langer Abgang, balanciert, typisch, delikat – 7-10 Punkte
    • langer Abgang, hochfein, sehr harmonisch, großer Wein – 11-15 Punkte